Online Casinos haben gegenüber Spielotheken, Kasinos und Spielbanken einen entscheidenden Vorteil – Bonusse. Können Sie sich etwas vorstellen, dass man Ihnen beim Besuch einer Spielothek oder Spielhallen €10 kostenlos für das Zocken zur Verfügung stellt und Sie die damit erzielten Gewinne sogar behalten können? Anderes Beispiel – Würde man Ihnen in einer der exklusiven Spielbanken in Deutschland beim Kaufen von Chips oder Jetons einen 100%-igen Aufschlag geben? Online Casinos hingegen tun genau das, und zwar mit verschiedenen Bonus- und auch Promotionsangeboten. An alle Bonusangebote eines Online Casinos sind jedoch bestimmte Bedingungen geknüpft die man vor der eigentlichen Auszahlung des Bonus- und auch des Einzahlungsbetrages zu allererst erfüllen muss. Welche Bonusse Ihnen die Top-Online Casinos anbieten können, das erfahren Sie jetzt.

Prozentualer Aufschlagsbonus

Nach der erfolgreichen Kontoeröffnung und der Registrierung bei einem Online Casino wie dem Mr Green kommt man direkt in Kontakt mit dem Ersteinzahlungsbonus der in vielen Fällen als prozentualer Aufschlagsbonus vergeben wird. Beispiel: Ein 100%-iger Aufschlagsbonus von bis zu €200 bedeutet nichts anderes als das man bei einer Einzahlung von €200 den gleichen Betrag vom Online Casino zusätzlich auf sein Konto überwiesen bekommt; damit verfügt man gleich zu Beginn über ein solides Bankroll in Höhe von €400.

Nicht-Einzahlungsbonus

Dieser Bonus ist wie der Ersteinzahlungsbonus Teil eines Willkommensbonuspakets eines guten und seriösen Online Casinos. Nicht-Einzahlungsbonusse können entweder als Bargeldbonus von sagen wir bis zu €20 oder/und als Freispielkredite mit einer einstündigen Spielzeit angeboten werden. Bei beiden Varianten dieses Bonusses braucht man keine Einzahlung auf sein Online Casino Konto zu tätigen. Die mit dem Bargeldbonus erzielten Gewinne werden gutgeschrieben; das gleich gilt auch für den Übertrag den man nach Ende der Spielzeit mit Hilfe der Freispielkredite erzielt hat.

Bonusangebote bei Promotions- und Sonderaktionen

Auch nach dem Erhalt eines Willkommensbonuspakets mit den bereits erwähnten Bonussen sollte und kommt man regelmäßig in den Genuss weiterer Bonusse bei diversen Promotions- und Sonderaktionen eines Online Casinos. In regelmäßigen Abständen sollte man immer einen Reload Bonus in Form eines prozentualen Aufschlagsbonus, aber auch Cash-Back und sonstige Bonusse angeboten bekommen. Cash-Back Aktionen dauern in der Regel eine Woche und am Ende der Sonderaktion bekommt man einen bestimmten Prozentsatz seiner erlittenen Verluste, bis zu einem Grenzbetrag, vom Online Casino zurückerstattet. Immer häufiger bieten Online Casinos aber auch spezielle Boni bei jeder Verwendung einer bevorzugten Zahlungsmethode, wie beispielsweise PayPal, NETeller, usw. an. Dieser Bonus wird als 10-15%-iger Aufschlagsbonus bei jeder Einzahlung auf das Online Casino Konto vergeben.

Wett- und Einsatzvoraussetzungen & Durchspielbedingungen

Bei allen Bonussen handelt es sich nicht um großzügige Geschenke die man nach dem Erhalt sich auch gleich auszahlen lassen kann. Zu allererste muss man die daran geknüpften Wett- und Einsatzvoraussetzungen und/oder Durchspielbedingungen erfüllen. Sollte die Durchspielbedingung den Faktor 20X betragen, dann müsste man in unserem Beispiel zuerst einen Gesamteinsatz in Höhe von €4,000 tätigen bevor man sich den Bonusbetrag in Höhe von €200 auch auszahlen lassen zu bekommen. Bevor man ein Bonusangebot akzeptiert sollte man sich zumindest die AGB und auch die Bonusbedingen gründlich durchlesen damit man später keine böse Überraschung erlebt.